news

hier kommt noch was...

Milka und Familie gehen nach Amsterdam

Es ist eigentlich keine Neuigkeit mehr, aber ich habe verpasst euch auch hier auf der Webseite zu informieren. Ich bin ausgewandert... nach gaaaaaanz gaaaaaaaanz weit weg..... (not). Nach Amsterdam. Wieso? Weshalb? Warum? Das würde den hiesigen Rahmen sprengen und tut auch irgendwie nichts zur Sache. Was wichtig ist, ist, dass ich es ganz großartig hier finde. Auch wenn es manchmal echt schwer ist, sich in einer so total neuen Umgebung zurechtzufinden. Aber gerade das reizt mich auch.

Außerdem habe ich mich aus den sozialen Medien zurück gezogen. Auch dafür gab es mehr als 100 Gründe.

Und ja - vielleicht ist "Analog das neue Bio". Ich habe mir letztens dieses Buch von André Wilkens bestellt, weil ich es doch interessant fand. Aber das erst nachdem ich die Entscheidung getroffen habe FB, Insta und Co aus meinem Leben zu streichen.

Das ganze Buhei um die eigene Person, Looks und Likes und natürlich auch um das Leben Anderer, die ich gar nicht kenne stressen mich. Versteht mich nicht falsch! Ich habe diese Plattformen genossen und bin zu großen Teilen gut von Ihnen unterhalten worden.

Doch ich bin gerade dabei, in meinem Leben andere Prioritäten zu haben und mit meinem Leben andere Akzente setzen. Das erfordert meine volle Aufmerksamkeit und Widmung.

Meine Screentime ist seit der Zeit ohne Social Media um 5 Stunden in der Woche runter gegangen.

Ich bin entspannter, belesener, mehr bei den Kindern und auch wieder fokussierter.

Ich habe ich einen Kurs "Niederländisch für Einsteiger" gemacht, unterhalte mich viel mit den Menschen, die ich im Geschäft, in der Bahn oder an der Schule treffe und überlege, ob ich nicht doch auch nochmal zur Uni gehe. Meine Kreativität ist wieder da - die Lust auf neue Designideen für CABO by MILKA. Ich gehe ins Museum und schreibe auch wieder...

 

Klingt wie Midlife-Crisis? Ist es vielleicht auch. Wenn man es so nennen will, weil man stolzer Besitzer einer bösen Zunge und eines sehnsuchtsvergorenen Herzen ist. Ich selbst fühle mich eher im Auf-bruch und ziemlich frei UND ich bin sehr dankbar.

Z.B. für Alle, die ein Stück meines Weges auf FB und Co gemeinsam mit mir gegangen sind.

Den Begriff "Weggefährten" finde ich nämlich besser als "Follower".

 

Während ich dies schreibe, spielt der Geigenbauer von nebenan auf einem Cello und der Regen prasselt auf das Dach des Wintergartens. Ein Flugzeug im Landeanflug. Der Sound der Stadt.

Auch von mir werdet sehr ihr bald wieder hören.

 

Groetjes,

Milka

 

 

Milka über sich und Naked Attraction

Ich habe der RTL2 Online Redaktion ein nettes kleines Interview gegeben. Das Ergebnis kann man hier sehen... 

 

 

Milka grillt den Profi mit Rissois

Guckst Du hier:

 

https://www.vox.de/cms/grill-den-profi-2018-ueberraschungssieg-von-milka-loff-fernandes-gegen-ali-guengoermues-4151158.html


...mehr gibt's auch auf Facebook